geoGLIS GmbH & Co. KG
Marienthaler Straße 7
24340 Eckernförde

Tel: +49 (0)4351-754 91 0
Fax: +49 (0)4351-754 91 29
serv...@geoglis.de

Kulturwandelkarte - Kreis Wesel

Der Kreis Wesel in Nordrhein-Westfalen, direkt am unteren Niederrhein und am Nordwestrand des Ruhrgebiets gelegen, unterlag über mehr als einhundert Jahren den verschiedensten, landschaftlichen Veränderungen.


Bereits während des Tertiärs, einem lange zurückliegendem Erdzeitalter, lagerten sich zahlreiche Ton- und Sandsedimente in diesem Gebiet ab. Im Verlaufe des Quartärs, dem jüngsten geologischen Zeitabschnitt, welcher noch heute andauert, bildeten sich durch den Rhein umfangreiche Kies- und Sandablagerungen, die heute als die charakteristischen Rheinterrassen noch erkennbar sind. Diese Ressourcen wurden im Kreis Wesel großflächig abgebaut. Die so entstandenen „Löcher“ in der Landschaft wurden häufig wieder verfüllt, manchmal mit anderen Sedimenten, oftmals allerdings sind Seen und Kleingewässer entstanden.


Durch dieses Vorgehen hat sich die Landschaft im Kreis Wesel maßgeblich verändert. Mit der Methode der Erzeugung der Kulturlandschaftswandelkarten können solche Veränderungen nicht nur optisch, sondern auch statistisch ausgewertet und sichtbar gemacht werden.

Das Projekt wird mit dem Kreis Wesel und dem Landschaftsverband Rheinland durchgeführt. Dafür wird die heutige „Zeitscheibe“ 2020 gebildet und im Anschluss die Zeitscheibe 1980, um die ersten Veränderung in diesen zurückliegenden 40 Jahren zu ermitteln. Aus diesen Erkenntnissen werden schließlich die Zeitscheiben 1940 und 1870 herausgearbeitet, sodass wir über einhundertfünfzig Jahre Veränderungen der Landschaft statistisch fassen können.

 

https://www.lvr.de

https://www.kreis-wesel.de/

 

 

Zurück

Hinweis: Nachweise für alle auf dieser Seite verwendeten Fotos, Grafiken und Abbildungen sind im Impressum  aufgelistet

Copyright © 2022 geoGLIS.de. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum |  Datenschutz |  Kontakt |  Sitemap